Das Elend, das wir sehen, wird nicht schon dadurch kleiner, dass wir nur darüber reden.

 
Richard von Weizsäcker

 

 

Seit dem Sommer 2005 traf sich eine Gruppe von Willicher und Willicherinnen im Freiwilligenzentrum der Caritas, um das Missverhältnis von menschlicher Not und Lebensmittelvernichtung auch in Willich auszugleichen.

Gegründet wurde der Verein „Willicher Tafel“ im Februar 2006, im Jahr 2018 erfolgte die Umbenennung in „Tafel Willich e.V.“.

Einige Wochen nach der Gründung wurden am 29. Mai 2006 erstmals Lebensmittel an bedürftige Menschen verteilt; inzwischen sind im Verein über 80 Helferinnen und Helfer aktiv und leisten pro Woche insgesamt rd. 240 Stunden rein ehrenamtliche Arbeit.

Wir sammeln von montags bis freitags mit unserem Kühlfahrzeug Lebensmittel in Bäckereien, Supermärkten, bei Obsthändlern und landwirtschaftlichen Betrieben ein und verteilen diese Waren gegen einen geringen Obolus an Menschen in sozialen Notlagen (unsere „Kunden“); gegenwärtig werden etwa 1.300 Personen versorgt, darunter 460 Kinder. 

In Deutschland arbeiten bereits mehr als 940 Tafeln nach dem gleichen Prinzip. Die Tafeln handeln unabhängig von politischen Parteien und Konfessionen. Die Tafeln helfen allen Menschen, die der Hilfe bedürfen. Die Arbeit der Tafeln steht überwiegend im lokalen Bezug, und der Gebietsschutz wird respektiert..

Die Tafel Willich ist Mitglied im Dachverband „Tafel Deutschland e.V.“ sowie korporatives Mitglied im Caritasverband für die Region Kempen-Viersen e.V.

Tafel Willich e.V.

Fellerhöfe 1
47877 Willich

info@tafel-willich.de

+49 (2154) 814 882
+49 (2154) 814 883

Bankverbindung

Tafel Willich e.V.
Volksbank Mönchengladbach eG
DE86 3106 0517 3110 0960 10

Geldspenden